Willkommen im Frauenkreis Altmark

Im Sommer 2019 sind wir uns in der Altmark begegnet. Wir fühlten uns gleich Herzverbunden und uns war sofort klar, dass wir beide hier in der Altmark eine gemeinsame Aufgabe haben.  Auf diese Weise entstand der Frauenkreis Altmark. Über unterschiedliche Wege haben wir unsere Berufung gefunden. Unser Schwerpunkt im Frauenkreis liegt in der Begleitung von Frauen* bei Entwicklungen und Prozessen im Einklang und mit Unterstützung durch die Natur, unserer Urmutter.

Wir laden dich ein, gemeinsam mit uns, die alten Jahreskreisfeste zu feiern, zu meditieren, schamanisch zu reisen, heilsam zu lachen und zu tanzen, in deine weibliche Kraft zu kommen und dich in einem

Frauenkreis willkommen und unterstützt zu fühlen.

Wir freuen uns, dich zu unseren Frauenkreisen einladen zu dürfen. Unter dem Punkt Angebote findest du, zu welchen Themen wir dich gern einladen möchten.

Wir öffnen und halten einen heilsamen, geschützten Raum, in dem Verbindung entsteht und ein wertschätzender, liebevoller, herzerwärmender Austausch mit anderen Frauen möglich ist, ein Raum, in dem du dich gehalten fühlen kannst.
 
Wir werden auf verschiedene Weise einfühlsam in die Tiefe gehen und uns auf ganz besondere Weise den verschiedenen Themen widmen.
 

Nächster Termin:

Mittwoch 08.06.22
Wir beginnen pünktlich um 18 Uhr. Unsere Tür steht euch ab 17:45 offen.
 

Thema: Wir entdecken die Langsamkeit und beschäftigen uns mit der Frage: „Was bedeutet Berührung?“

Wir laden dich ein, diesen Raum erwartungsfrei zu betreten und deine Alltagshaut für diesen Moment abzulegen.

Kosten: 40€ Anmeldeschluss 07.06.22 19 Uhr Ort (Raum Kalbe/Milde) wird nach Anmeldung bekannt gegeben.

Wenn du dich angesprochen fühlst, dich im Kreis von Frauen* auszutauschen, gemeinsam zu singen, zu tanzen, zu meditieren und es sich miteinander gut gehen zu lassen, dann melde dich bitte für weitere Infos oder die Aufnahme in die Signalgruppe bei uns an. Wie du uns erreichen kannst, findest du hier.

Die weiteren Termine findest du hier.

 

Wir freuen uns auf dich,

Tina & Ilka